Jazz: Anne Czichowsky Quintett

„Keepers of he flame“

Freitag, 13. April 2018, 20.30 Uhr

Atelier Rudolf Kurz, Spitalhof 1, Ellwangen

Anne Czichowsky – vocals

Andreas Herrmann – piano

Martin Wiedmann – guitar

Axel Kühn – bass

Matthias Daneck – drums

www.annesingsjazz.com

Die Jazzsängerin Anne Czichowsky machte sich einen Namen durch internationale wie nationale Preise und löste für ihre Konzerte und ersten CDs ein großes und durchweg begeistertes Echo aus. Als bisher einzige Sängerin wurde sie 2011 mit dem Landesjazzpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Sie zählt mit der inzwischen in Deutschland eher selten zu findenden Vorliebe für Bebop und Scatgesang zu einer der „keepers of the flame“. Internationale Beachtung finden auch ihre Betextungen einflussreicher Instrumentalstücke und -soli dieser Epoche.

Wer Anne Czichowsky kennt, weiß dass sie sich nicht als Solistin vor die Band stellt, sondern sich vielmehr als fünftes Instrument in die Band integriert. Sie sucht stets die Konversation und Interaktion mit ihren Musikern und diese wiederum finden viel Raum für solistische Highlights. Mit Andreas Herrmann am Klavier, Martin Wiedmann an der Gitarre, Axel Kühn am Kontrabass und Matthias Daneck am Schlagzeug verbindet die Sängerin eine langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft. Hier begegnen sich fünf Musikerpersönlichkeiten, die auf Augenhöhe miteinander spielen, und sowohl als dialogfähige Einheit agieren, als auch als virtuose Solisten in den Vordergrund treten.

Das im siebten Jahr bestehende Anne Czichowsky Quintett wird 2018 bereits das dritte Album aufnehmen, das ebenfalls auf Double Moon Records erscheinen wird. „Keepers of the flame“ heißt das neue Programm dieser bestens eingespielten Formation, das den straight ahead jazz vorwiegend mit elegant swingenden Eigenkompositionen und beseelten Standardarrangements feiert. Das Anne Czichowsky Quintett kann man zu den zeitgenössischen Meistern dieser Disziplin in Deutschland und darüber hinaus zählen. Das Entspannte und doch Antreibende, das dem Swing so eigen ist, wird von diesem Quintett ausgiebig zelebriert.

Karten zu 20,- € auf allen Plätzen, 15,- € für Stiftsbundmitglieder, 5,- € für Schüler und Studenten: Tourist-Information: Tel.: 07961/84303, tourist@ellwangen.de und an der Abendkasse

Pressestimmen:

„an over all swinging jazz vocalist that knows how to hit all the right notes. Solidly cooking throughout.“

CHRIS SPECTOR, MIDWEST RECORD, USA

„Absolut mitreißend!”

SPIEGEL ONLINE, GERMANY

„Anne Czichowsky is a real jazz lady!”

OSKU RAJALA, JAZZRYTMIT, FINLAND

„Czichowsky has the range of Annie Ross her lyrics are notable in meaning and emotive quality.(…) She has spirit, originality and jazz instincts.”

ROBERT D. RUSCH, CADENCE MAGAZINE, USA

„… eine der technisch perfektesten Jazzsängerinnen inner- und außerhalb des Ländles.(…) Preiswürdig.“

JAZZTHING, GERMANY

„Von dieser Stimme werden wir in Zukunft noch Einiges zu hören bekommen - hoffentlich.“

SWISS RADIO DRS 2


Termin: 13. April 2018, 20:30 Uhr
Veranstaltungsort: Atelier Kurz, Ellwangen